Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2008-09> Sport> "Jugend trainiert für Olympia"
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

„Jugend trainiert für Olympia“
Fußball / Mädchen II (Jg. 93 – 95)

Das Bild zeigt die erfolgreichen Spielerinnen nach dem Kreisentscheid: Carmen Klinger, Anna Weiß, Annika Blüchel, Sophia Dietze, Lea Wipfler, Pauline Kraus, Julia Backer, Vanessa Wimmer, Alin Gritzke und Jaqueline Janke. Es fehlen Jana Lunk und Laura Vogler.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Schuljahr, der mit dem dritten Platz beim Bundesfinale in Berlin endete, und nach dem altersbedingten Ausscheiden von vier Leistungsträgerinnen der „Erfolgsmannschaft", schlug sich der „Nachwuchs" beim diesjährigen Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia" wiederum erstaunlich gut.

Der Kreisentscheid konnte mit zwei deutlichen Siegen gegen die Gottfried-Neukam-Schule (4:0) sowie gegen das Frankenwald-Gymnasium (3:0) gewonnen werden. Die Tore schossen Sophia Dietze (4), Julia Backer (2) sowie Pauline Kraus.

Auch der Regionalentscheid wurde nach einer deutlichen Feldüberlegenheit während des gesamten Spiels klar mit 2:0 für sich entschieden. Die beiden Torschützen waren Annika Blüchel und Sophia Dietze.

Vier relativ gleich starke Mannschaften stießen anschließend beim oberfränkischen Finale aufeinander. Das erste Spiel wurde gegen das Walter-Gropius-Gymnasium knapp aber verdient mit 1:0 gewonnen. Da auch die Gesamtschule Hollfeld gegen das Maria-Ward-Gymnasium Bamberg siegreich war, fiel bereits im zweiten Spiel die Entscheidung um den Turniersieg. Hier verloren die Mädchen unserer Schule aufgrund etlicher ausgelassener Torchancen etwas unglücklich mit 2:0 gegen die Hollfelderinnen, die damit bereit als Sieger feststanden. Beim abschließenden Spiel gegen die Bambergerinnen, konnte ein 0:2-Rückstand zur Pause noch zu einem 2:2 unentschieden gedreht werden. Alle drei Tore des Turniers schoss Annika Blüchel. Am Ende belegten unsere Schülerinnen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den dritten Platz hinter dem Maria-Ward-Gymnasiums Bamberg.

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen