Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2008-09> Kultur> 5. Bundesweiter Vorlesetag
 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]

5. Bundesweiter Vorlesetag - 20.11.2008

Lesen macht Spaß, Vorgelesen bekommen noch mehr!!!

Nicht schlecht diese „Stiftung Lesen". Schon im letzten Jahr stiftete sie zusammen mit der Buchhandlung „Lesezeichen" für alle in der damaligen Klasse 5b, die jetzige 6b, Bücher mit dem Titel: „Ich schenke die eine Geschichte".
Es freut uns sehr, dass von dieser Buchhandlung Frau Panhans am 20. November, anlässlich des fünften „Bundesweiten Vorlesetages", in die RS II kam, weil sie von einer Schülerin zum Vorlesen eingeladen worden war.

Lesen war schon immer ein Schwerpunktthema des Deutschunterrichts dieser Klasse. Lesekompetenz zu fördern, hilft nicht nur im Deutschunterricht, das unterstützt das Lernen in jedem Fach. So waren wir auch in der Kreisbibliothek hier im Schulzentrum.
So erfreute es uns, dass Herrn Pfadenhauer von der Kreisbibliothekebenfalls, dankenswerterweise ganz kurzfristig, als Vorleser eingesprungen ist.
Eingesprungen ist er für den ersten Kronacher Bürgermeister Herrn Beiergrößlein, der genau wie der Landrat Oswald Marr ursprünglich zugesagt hatte, denen aber beiden die aktuelle Politik terminlich einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Sogar der Manager der Deutschen Fußballnationalmannschaft, Olilver Bierhoff , hatte in Erwägung gezogen zu kommen, war leider in Berlin unabkömmlich, bat aber schriftlich darum, dass wir weiterhin die Daumen für die Mannschaft halten sollten.
Andere Promis, Fußballer, Komiker oder Moderatoren, Sänger usw. wurden nett schriftlich eingeladen, haben aber leider nicht geantwortet.

Der Einladung Folge geleistet haben aber glücklicherweise etliche Lokalpromis.
Frau Dr. Löw,
Touristenmanagerin und zuständig für die „Soziale Stadt", die schon oft mit der Siegmund - Loewe - Schule zusammengearbeitet hat, kam etwas später, da ihr Mann Geburtstag hatte und sie ihm ein gemütliches Frühstück geschenkt hatte. Sie las aus Harry Potter, so begeistert, dass sie gar nicht mehr aufhören konnte. Und ihre Begeisterung sprang über auf die Schüler und Schülerinnen.

Das Ehepaar Steinhäußer fand wieder einmal in ihre ehemalige Wirkungsstätte, Ingrid Steinhäußer allerdings nicht als ehemalige Deutschkollegin, sondern als Kreisrätin, da Herr Marr leider verhindert war. Peter Steinhäußer,ebenfalls Deutschlehrer, war Konrektor bei uns. Beiden merkte man sofort ihre Lehrerkarriere an, denn sie versprühten eine besondere Motivation, die vorgestellten Bücher zu lesen.

Die Elternbeiratsvorsitzende Frau Wank kommt immer, wenn Veranstaltungen in unserer Schule sind. Sie gehört eben zur Schulfamilie. Diesmal hatte sie auch noch eine Doppelrolle. Sie arbeitet ehrenamtlich in der neuen Stadt- und Pfarrbücherei mit, hat sie mit eingerichtet und somit eine besondere Liebe zu Büchern.

Unsrer Chef, Herr Zech, hat es sich nicht nehmen lassen, auch vorzulesen. Er bedauerte es, dass so wenig Väter ihren Kindern vorläsen. So habe eine Statistik ermittelt, dass meistens die Mütter dieses Amt übernähmen.

Am Montag zuvor mussten die Schüler und Schülerinnen dieser Klasse einen lebendigen Bericht über die Vorbereitungen für den Vorlesetag als Schulaufgabe schreiben. Einige hatten die Befürchtung, dass sie nun über den wichtigen Tag selbst nun auch noch berichten müssten. Also waren die Pressevertreterinnen besonders willkommen!

Vorgelesen wurde aus den 15 von der „Stiftung Lesen" vorgegebenen Büchern, die im Unterricht besprochen und die im Januar 2009 von den Schüler/innen bewertet werden sollen:

Isabel Abedi: Whisper
Enid Blyton: Fünf Freunde auf der Felseninsel
Eoin Colfer: Artemis Fowl
Michael Ende: Die unendliche Geschichte
Cornelia Funke: Tintenherz
Erich Kästner: Emil und die Detektive
Astrid Lindgren: Die Brüder Löwenherz
Kai Meyer: Die Wellenläufer
Jenny Nimmo: Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder
Christopher Paolini: Eragon - Das Vermächtnis des Drachenreiters
Otfried Preußler: Krabat
Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen
Louis Sachar: Löcher - Die Geheimnisse von Green Lake
Andreas Schlüter: Level 4 - Die Stadt der Kinder
Andreas Steinhöfel: Beschützer der Diebe

Über die Autoren und Autorinnen und über die Inhalte sind wir inzwischen schon informiert, es wurde sogar eine Ausstellung dazu erstellt, die vor dem Klassenzimmer hängt.

Die Bücher wurden in der kurzen Zeit allerdings nicht alle selbst gelesen. Man ging ins Kino, sah Ausschnitte auf DVD, hörte Kassetten an, oder man ließ sich vorlesen. Die Bücher wurden von der Schule jeweils für jede 6. Klasse angeschafft und können ausgeliehen werden. Wer mal Geschenke für Jugendliche sucht, die Buchliste ist vielleicht eine Hilfe!

(A. Schlingschröder)

Frau Schlingschröder bei der Begrüßung

Herr Pfadenhauer

Frau Wank

Frau Steinhäußer

Herr Steinhäußer

Frau Löw

Frau Panhans

Herr Zech

 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]