Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2013-14> Bläserklassenvorspiel
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Musikalität unter Beweis gestellt

Am Mittwoch, den 18. Dezember 2013 erlebten die Eltern der Bläserklassen 5 b und 6 b einen Vortragsabend der besonderen Art. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten hauptsächlich weihnachtliche Weisen und trugen Gedichte und Geschichten vor. Vor allem über die Fünftklässler staunten manche Mamis und Papis, denn ihre Sprösslinge hatten erst im September das Instrument bekommen und schon beachtliche Fortschritte in der kurzen Zeit gemacht. Natürlich konnte bei dem begrenzten Tonumfang eine Wiederholung mancher Stücke nicht vermieden werden, insbesondere bei Ohrwürmern wie „Jingle Bells“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und „Lasst uns froh und munter sein“. Doch durch die unterschiedlichen Besetzungsvarianten mit Klarinetten, Querflöten, Saxofonen, Trompeten und Tenorhörnern wirkten die Titel kurzweilig und unterhaltsam. Dass die Sechstklässler schon einen größeren Tonumfang sowie das Spiel in verschiedenen Tonarten beherrschen, bewiesen sie durch Beiträge wie „Rudolph, the red-nosed reindeer“, „Als ich bei meinen Schafen wacht“ und „O du fröhliche“. Ein besonderer musikalischer Höhepunkt war der Vortrag des „Cup-Songs“, bei dem neben Singen und Klatschen vor allem das synchrone Platzieren von Bechern im Vordergrund stand. Den Zuschauern stand vor Bewunderung über das perfekte Ensemblespiel buchstäblich der Mund offen! Aber auch der Sketch „Das verrückte Radio“, bei dem die Fünftklässler mit ihrem schauspielerischen Talent überzeugten, erzielte Beifallsstürme. Besinnlicher ging es dann bei Liedern wie „Stille Nacht, heilige Nacht“ zu, nachdem zuvor kräftig und enthusiastisch „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Wir sagen euch an den lieben Advent“ geschmettert wurde. Schulleiter Uwe Schönfeld bedankte sich bei den Mitwirkenden für die gelungene Interpretation und Umsetzung der Musikstücke und bei den Bläserklassenleitern Elke Buckreus (5 b) und Axel Stumpf (6 b) für die professionelle Einstudierung und Organisation.

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen