Siegmund-Loewe-Realschule> Schuljahre> Schuljahr 2008-09> Veranstaltungen> Bunter Abend
 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]

Programm zum Bunten Abend vom 1. +2. April 2009

Nachwuchstalente der Siegmund-Loewe-Schule boten tolle Unterhaltung
- Pressebericht von Heike Schülein

Bunte Abende machten ihrem Namen alle Ehre

Ihrem Namen alle Ehre machten wieder einmal die Bunten Abende der Siegmund-Loewe-Schule Kronach am vergangenen Mittwoch und Donnerstag. So bot das etwa zweieinhalbstündige Programm in der Tat eine kunterbunte Mischung aus Musik, Tanz und Gesang, wobei sich die restlos begeisterten Gäste an einem musikalischen Potpourri der unterschiedlichsten Stilrichtungen erfreuen konnten.

Für ein ganz besonderes Highlight sorgte die Schulspiel-Gruppe mit ihrer neuzeitlichen Version von „Die Räuber" sehr frei nach Friedrich Schiller. Durch die äußerst unterhaltsamen Abende führten die Schülersprecher Carla Denegri, Julia Stadelmann sowie Florian Porzelt, die mit ihren frechen Moderationen die Lacher auf ihrer Seite hatten.

In dem bei beiden Vorstellungen bis auf den letzten Platz vollbesetzten Kronacher Kreiskulturraum konnte der stellvertretende Schulleiter Franz Mairoser - in Reihen der Ehrengäste - auch zahlreiche Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft begrüßen, allen voran Landrat Oswald Marr. Dieser wurde genau - wie alle anderen Besucher - für sein Kommen mit Unterhaltung auf höchstem Niveau belohnt, wobei die Nachwuchsakteure mit viel Charme und Witz, deutlich spürbarer Spielfreude und höchst beeindruckendem Können die Herzen ihres Publikums im Sturm eroberten. Wie der Konrektor ausführte, engagiere sich die RS II in besonderem Maße gerade im künstlerischen bzw. musikalischen Bereich. Dass sich dieser Einsatz mehr als bezahlt macht, bewiesen anschließend die talentierten jungen Künstler und Künstlerinnen mit einem abwechslungsreichen Programm der Spitzenklasse.

Dessen stimmigen Auftakt bildete das Bläserensemble mit dem berühmten „Zillertaler Hochzeitsmarsch", welcher die Gäste sofort auf „Betriebstemperatur" brachte. Stimmgewaltig trug anschließend der Schulchor „We can leave the World behind" sowie „Lucky Day" vor, bevor die Solistinnen Carla Denegri sowie Jacqueline Janke kraftvoll und zugleich mit größtem Feingefühl den Tophit „Break away" interpretierten.

Obwohl die jüngsten Akteure des Abends von der Bläserklasse 5 b erst seit Anfang dieses Schuljahres zusammen musizieren, brachten diese wunderschön und erstaunlich harmonisch die Stücke „Nun will der Lenz uns grüßen", „Bruder Jakob", „O when the Saints" sowie „Hardrock Blues" zum Klingen. Ihren ganz persönlichen Beitrag zum Frühlingsbeginn leistete danach die Jazzdance-Gruppe, die bei „Singin` in the Rain" sowie „Aquarius" alle Regenwolken vertrieb und die Sonne aufgehen ließ. Großen Applaus erntete verdienter Maßen auch die Bläserklasse der 6 b für ihre sehr schwungvollen Darbietungen von „Geh aus mein Herz", „Schneewalzer", „Gloryland" und „School `s Spirit". Als eine Klasse für sich erwies sich einmal mehr das Bläserensemble mit ihren gekonnten Darbietungen von „Pippi Langstrumpf", „Biene Maja" sowie „ Matrimony". Mit dem Udo Jürgens Welthit „Aber bitte mit Sahne" entließ der Schulchor das Publikum in die wohlverdiente Pause.

Der zweite Teil des Abends startete mit einem absoluten Highlight. Dabei versetzte die Schulspiel-Gruppe das Meisterwerk von Friedrich Schiller „Die Räuber" kurzerhand in das Jahr 2009 und in das Computer-Zeitalter, wobei vor allem eine flinke - höchst bewegliche - (Computer-)"Maus" für zahlreiche Lacher sorgte. Dennoch wurde auch nicht mit Sozialkritik gespart und Probleme der Neuzeit wie fehlende Toleranz, Menschlichkeit und die „leidige" Politik angesprochen.

Als eine Entdeckung des Abends erwies sich Kristina Barthold, die zum „Dahinschmelzen" schön „Living to love you" vortrug. Auf große Begeisterung stieß anschließend der Schulchor mit „Islands in the Stream" sowie die groovige Jazzband, die kraftvoll „So what" und „Mercy, Mercy, Mercy" erklingen ließ. In die gruselige Welt des Musicals „Tanz der Vampire" entführten anschließend die Solisten Sophia Müller und Sei-Chuan Cun sowie die Tanz- und Turngruppe. Während das Duett mit „Totale Finsternis" für Gänsehaut-Feeling pur und „großes Kino" sorgte, legten die Tänzerinnen einen schaurig-schöne Darbietung der Extraklasse aufs Parkett. Für den - im wahrsten Sinne des Wortes - „heißen" Abschluss des Abends sorgte einmal mehr die Schulband, die mit „Denkmal" und „Hot" die Stimmung auf den Höhepunkt und die Zuschauer zum „Überkochen" brachte. Donnernder Applaus nötigte der Band noch eine Zugabe ab.

Abschließend bedankte sich Schulleiter Heinz Zech bei allen Aktiven des Abends sowie den zahlreichen Helfern auf und hinter der Bühne. Besondere Anerkennung zollte er den verantwortlichen Lehrkräften für ihr großes Engagement. So hatte Edith Mielke die Leitung des Schulchors und der Solisten inne, während sich Sandra Erhardt für die Jazzdance-Gruppe, Thomas Hauptmann für die Schulspiel-Guppe, Tobias Resch für die Jazzband, Susanne Zimmermann für die Tanz- und Turngruppe sowie Udo Jeske für die Schulband verantwortlich zeichnete. Den größten Anteil am Gelingen des wunderbaren Abends gebührte aber dem „Hauptmanager" Axel Stumpf, der alle Bläserensembles leitete.

Mitwirkende

Moderatoren:

Carla Denegri, 7c; Julia Stadelmann, 9a; Florian Porzel, 10b

 

Bläserensemble (Leitung Herr Stumpf):

Corinna Förtsch, Nadja Hornfleck, Janine Kotschenreuther, Andre Patzelt, Sebastian Schneider, Philip Stahlmann,Sophie Simon, Julia Wachter, Anna Walter, 6b; Johannes Kestel, Yvonne Wachter, 7a;Maximilian Hollendonner, Magdalena Schedel, Adrian Stalph, 7b; Natalie Kuhnlein, 7c; Lukas Stumpf, 8c;Max Krüger, 9a; Adrian Stöcker, Lisa Frisch, 9b; Leah Geuther, Dominik Heilker, 9d; Dominic Wildner, 10a; Alexander Butz, Paul Schreiner, 10d.

 

Bläserklasse 5b:

Caterina De Simon, Max Eckert, Nico Förtsch, Natalie Förtschbeck, Sarah Grieshammer, Theresa Hanft, Tobias Helmreich, Maria Hofmann, Gina Holzmann , Philip Jungkunz, Anna-Lena Kaiser, Nina Kraus, Tina Kräußling, Corinna Merkert, Laura Müller, Marina Neubauer, Thomas Rebhan, Corinna Reißig, Rebecca Roder, Franziska Seifert, Georg Sinkel, Nadia Spindler, Christina Spis, Lisa Wald, Jana Wartensleben, Jan-Niclas Zänker.

 

Bläserklasse 6b:

Benjamin Backert, Katharina Baudler, Rosa Dümlein, Yannick Fischer, Corinna Förtsch, Benno Fröbel, Marius Füchsel, Annika Gehring, Christin Hader, Nadja Hornfleck, Janine Kotschenreuther, Andre Patzelt, Magdalena Ruppert, Jaqueline Schmitt, Sebastian Schneider, Kim Schröppel, Florian Sesselmann, Sophie Simon, Julian Vogler, Julia Wachter, Fabian Wagner, Anna Walter.

 

Lehrer der Bläserklassen 5b und 6b:

Querflöte - Frau Frauenhofer, Trompete - Herr Langer, Klarinette und Saxophon - Herr Resch, Posaune und Bariton - Herr Bauer, Keyboard - Herr Stumpf.

Jazzband (Leitung Herr Resch):

Maximilian Hollendonner, 7b; Lukas Stumpf, 8c; Tina Müller, 8d; Lea Geuther, 9d.

Jazzdance (Leitung Frau Erhardt):

Charline Lohmaier, Ann-Christin Simon, 6b; Sofie Simon, 6c; Lisa Tübel, 7c; Jessica Ebert; Aileen Hönisch, 8b; Jessica Skrybeck, 8c

 

Tanz- und Turngruppe (Leitung Frau Zimmermann):

Mitwirkende:Vanessa Dotzler, 6a; Sophie Simon, 6b; Selina Hannweber, 7d; Alin Gritzke, 8c; Saskia Hannweber, Julia Beetz, 10d
Kostüme: Nora Jeske

 

Chor (Leitung Frau Mielke):

Nadja Langner, Sarah Renk, 7a; Carla Denegri, Katharina Frank, Natalie Kuhnlein, Julia Rehm, Anna Schreiber, 7c; Madlen Sander, Lisa Weiß, 7d; Aileen Hönisch, Nicole Löffler, Karoline Vetter, 8b; Julia Friedrich, Alin Gritzke, Jacqueline Janke, 8c; Anna-Lena Grebner, Eva Geßlein, Christina Hofmann, Pauline Kraus, Sophia Müller, 8d; Christina Kuhnlein, Hediye Özdeger, Lara Schug, 9d; Ina Gerstner, 10c; Deborah Spulak, Pia Nolan, 10d; Kristina Barthold, Fung-Yin Chai, Sabine Zielinska, Melanie Zeitler, Julia Wolf, 10e.

 

Solisten:

Carla Denegri, 7c; Jacqueline Janke, 8c; Sophia Müller, 8d; Sei-Chuan Cun, 10d; Kristina Barthold, 10e.

 

Begleitinstrumente:

Akkordeon: Paul Schreiner
Bass: Florian Wachter, 9c
Gitarre: Thomas Zipfel, 9b; Paul Schreiner, 10d
Schlagzeug: Thomas Geiger, 10a; Lukas Stumpf, 8c.

 

Schulband (Leitung Herr Jeske):

Philipp Stahlmann, 6b(Gitarre); Sophia Müller, 8d (Gesang); Thomas Zipfel, (Gitarre); Florian Wachter, 9c (Bass); Thomas Geiger, 10a (Drumms); Hediye Özdeger (Gesang)

 

Schulspielgruppe (Leitung Herr Hauptmann):

Victoria Krieger, Jana Zöllner, 5d; Laura Meußgeier, Selma Neubauer, Lisa Weigel, 6d; Andrea Schmitt, 7c; Jacqueline Janke, Lukas Stumpf, 8c; Veronika Kalaitzidou, Franziska Volk, 9c; Anne Bächer, Ina Gerstner, 10c; Julia Beetz, Denise Biesenecker, Sei-Chuan Cun, Kristina Holmann, Anna Neumann, 10d; Anna-Lena Porzelt, Julia Schnura, Vanessa Wimmer, Sabine Zielinska, 10e.

 

Technik und Bühne (Leitung Herr Jeske):

Dominik Bätz, 8a (Licht); Jakob Ebert, 9a.

 

Bewirtung in der Pause (Leitung Frau Betz):

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b/II

 

Gesamtleitung:

Axel Stumpf

 

 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]