Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Schuljahre> Schuljahr 2009-10> Veranstaltungen> Bunter Abend
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen
Bilder vom Bunten Abend

Programm zum Bunten Abend vom 20. + 21. April 2010

"Brad Pitt" kommt aus dem Frankenwald
- Pressebericht von Heike Schülein

Szene aus dem Schulspiel "Dornröschen"

Die Nachwuchsakteure gestalten mit einer Mischung aus Musik, Tanz und Schauspiel einen bunten Abend

Wenn an zwei Abenden alle Parkplätze rund um den Kreiskulturraum besetzt sind, er schier aus allen Nähten zu platzen scheint, und zahlreiche Nachwuchsakteure der RS II ihrem Auftritt entgegen fiebern - dann ist es wieder Zeit für die bunten Abende der Siegmund-Loewe-Schule. Obwohl die Einrichtung in Anerkennung ihrer außerschulischen Aktivitäten kürzlich mit dem Hauptpreis aller Realschulen ganz Oberfrankens ausgezeichnet wurde, sind die Bunten Abende Aushängeschild ihres Engagements im sozialen, sportlichen, künstlerischen sowie musikalischen Bereich. Warum dem so ist, stellten am Dienstag und Mittwoch wieder zahlreiche Schüler unter Beweis, die ihr Publikum mit einer kunterbunten Mischung aus Musik, Tanz und Schauspiel in den Bann zogen.

Am Dienstag oblag Konrektor Franz Mairoser die Begrüßung der zahlreichen Gäste. Welch wunderbare "Früchte" das Engagement hervorbringt, zeigten die Nachwuchsakteure mit einem Programm der Superlative, bei dem sich Höhepunkt an Höhepunkt reihte.

Unbestrittener Star des Abends war Noah Schorn aus der Klasse 5 c. Mit seiner spitzbübischen Art eroberte er beim Schulspiel "Dornröschen" nicht nur seine auserkorene Prinzessin, sondern brachte wohl die Herzen der weiblichen Gäste zum Schmelzen. Für seinen "beherzten" Auftritt erntete der junge "Brad Pitt des Frankenwaldes" donnernden Applaus. Doch schon der Auftakt der Veranstaltung ließ Großes erwarten. Nachdem das Bläserensemble mit ihrer schmissig dargebotenen Titelmelodie "1980-f" der 1980er-Jahre-Kultsendung mit Thomas Gottschalk "Na sowas" die Gäste auf "Betriebstemperatur" gebracht hatte, stand dem die Bläserklasse 5 b in Nichts nach. Obwohl diese erst seit Anfang dieses Schuljahres zusammen musizieren, trugen die jüngsten Künstler des Abends souverän die Stücke "New Medley", "Schnappi, das kleine Krokodil" sowie "Wenn der Elefant in die Disco geht" vor. Ein musikalisches Highlight war die Darbietung der beiden Solistinnen Julia Lattner (8 d) und Jacqueline Janke (9 c), die zutiefst bewegend und mit viel Gefühl "Hallelujah" anstimmten. Auch der Auftritt der Bläserklasse 6 b mit ihren Interpretationen von "1812", "Swinging Bear" und "Salama Africa" heizte die Stimmung weiter an, bevor die Tanzgruppe der Schule mit "Breaking Dishes" eine wahrlich "heiße" Show ablieferte. Mit "Swinging Safari" und "Ich war noch niemals in New York" - souverän dargeboten von dem Bläserensemble" - sowie den beiden hinreißend vorgetragenen Liedbeiträgen "Bubbly" und "Schöner fremder Mann" des Schulchors wurde das Publikum in die Pause verabschiedet.

Der zweite Teil begann mit der eigenwilligen Interpretation des Märchens "Dornröschen" seitens der Schulspielgruppe. Für Gänsehaut-Feeling pur sorgten die Nachwuchssängerinnen Michelle Göppner (8 d), Anna-Lena Grebner und Christina Hofmann (9 d) mit "Down Town". Zum Dahinschmelzen schön war auch "A Moment like this" - wunderbar gesungen von Sophia Müller (9 d), die sowohl die leisen, als auch lauten Töne meisterlich beherrschte. Als wahre Meister ihrer Instrumente erwiesen sich die Mitglieder der Jazzband mit "The Preacher" sowie "Red Clay". nachdem der Schulchor voller Hingabe die Hits "Broken Strings" sowie "All Summer Longs" geschmettert hatte, ging es mit nahezu akrobatischen Höchstleistungen in den Bereich Turnen, Tanz und Breakdance unter dem Titel "Stress" weiter. Zum Abschluss rockte die neue Schulband der RS II "Who knew", Talking "bout a revolution" sowie "Ironic", wobei die beiden Frontsängerinnen Sophia Müller (9 d) und Carla Denegri (8 e) mit ihren kraftvollen, vielseitig einsetzbaren Stimmen begeisterten. Donnernden Applaus nötigte der Band eine Zugabe ihres Könnens ab, die mit "Happy Ending" nicht passender hätte ausfallen können. Durch das Programm führten die Schulsprecherinnen Lena Engelhardt (7 d), Jana Lunk (9 a) sowie Julia Stadelmann (10 a).

 

Ein Lob bekamen Lehrkräfte Axel Stumpf (Bläserklasse 6 b, Bläserensemble, Jazzband), Edith Mielke (Solistinnen), Elke Buckreus (Bläserklasse 5 b, Schulchor), Kerstin Körlin, Sandra Erhardt, Susanne Zimmermann und Karl-Heinz Zapf ((Tanzgruppen, Turnen und Breakdance), Thomas Hauptmann (Theater), Udo Jeske (Schulband) und Anja Betz (Pausenbewirtung).

Mitwirkende

Moderatoren:
Lena Engelhardt, 7d; Jana Lunk, 9a; Julia Stadelmann, 10a

 

Bläserensemble (Leitung Herr Stumpf):
Max Eckert, Corinna Förtsch, Marina Neubauer, Jana Wartensleben, Nico Bretschneider, Adrian Stalph, Benjamin Backert, Nadja Hornfleck, Janine Kotschenreuther, Andre Patzelt, Julia Wachter, Sophie Simon, Sebastian Schneider, Rosa Dümlein, Philip Stahlmann, Maximilian Hollendonner, Magdalena Schedel, Lukas Stumpf, Tina Müller, Lisa Frisch, Adrian Stöcker, Dominik Heilker, Michael Bauer.

 

Bläserklasse 5b (Leitung Frau Buckreus):
Luisa Appel, Jonathan Bayer, Jonas Beetz, Celina Beetz-Klob, Carlo De Simon, Lena Ebertsch, Lukas Ellinger, Gina Gareis, Laura Geisler, Frank Guggemos, Bastian Hader, Rene Herrmann, Lisa Höfner, Julia Kalb, Jona Lieb, Lukas Löffler, Marc-René Meisgeier, Stefan Montag, Jonas Müller, Veronika Müller, Lea Oertelt, Katharina Pensel, Marius Peter, Theresa Reuter, Marius Sommer, Maria Stadelmann, Laura Stark, Sophia Trukenbrod, Nadja Wolf, Lars Wunder.

 

Bläserklasse 6b (Leitung Herr Stumpf):
Caterina De Simon, Max Eckert, Nico Förtsch, Natalie Förtschbeck, Sarah Grieshammer, Theresa Hanft, Tobias Helmreich, Maria Hofmann, Gina Holzmann , Philip Jungkunz, Anna-Lena Kaiser, Nina Kraus, Tina Kräußling, Corinna Merkert, Laura Müller, Marina Neubauer, Thomas Rebhan, Corinna Reißig, Rebecca Roder, Franziska Seifert, Georg Sinkel, Nadia Spindler, Christina Spis, Lisa Wald, Jana Wartensleben, Jan-Niclas Zänker.

 

Lehrer der Bläserklassen 5b und 6b:
Frau Buckreus, Herr Langer, Herr Bauer, Herr Stumpf.

Jazzband (Leitung Herr Stumpf):
Maximilian Hollendonner, 8c; Lukas Stumpf, 9c; Tina Müller, 9d; Lea Geuther, 10d.

Jazzdance (Leitung Frau Erhardt):
Anna-Lena Zapf, 5a; Celina Beetz-Klob, Veronika Müller, Nadja Wolf, 5b; Sophie Regina Simon, 7d.

 

Tanzgruppe (Leitung Frau Körlin):
Annabelle Bayer, Carina Ebertsch, Linda Montag, Anna Weiß, Vanessa Weiß, 10d.

Tanzen und Break Dance (Leitung Frau Zimmermann und Herr Zapf):
Eva und Jasmin Bauer, 6c; Shawnee Krammel, 7a; Vanessa Dotzler, Lena Engelhardt, Sophie Simon, Anna Walter, 7d: Felix Böhnlein, 8d; Lukas Käppel, 8e.

Chor (Leitung Frau Buckreus):
Isabella Helm, 6c; Lisa Graf, Victoria Krieger, Alexandra Küfner, Ann Christin Schön, Tatjana Weber, Jana Zöller, 6d; Kim Schröppel, 7c; Nadja Vogt, 8b; Madlen Sander, Anna Schreiber, 8c; Michelle Göppner, Julia Lattner, 8d; Ivana Broz, Julia Friedrich, Jacqueline Janke, Alin Gritzke, Dunja Schönmüller, Lucas Tautz (Kavalier), 9c; Eva Geßlein, Tanja Korb, Sophia Müller, Christina Scherbel, Selina Schorn, 9d.

 

Solisten (Leitung Frau Mielke):
Michelle Göppner, Julia Lattner, 8d; Jacqueline Janke, 9c; Anna-Lena Grebner, Christina Hofmann, Sophia Müller, 9d.

 

Begleitinstrumente:
Philipp Stahlmann (Gitarre), 7d; Patrick Schnappauf (Schlagzeug), Tobias Stumpf (Gitarre), Lukas Stumpf (Schlagzeug), 9c; Florian Wachter (Bass), 10c;Thomas Zipfel (Gitarre), 10b.

 

Schulband (Leitung Herr Jeske):
Philipp Stahlmann, 7d; Carla Denegri, 8e; Lukas Stumpf, 9c;Markus Zwosta, 9a; Sophia Müller, 9d; Thomas Zipfel, 10b; Florian Wachter, 10c.

 

Schulspielgruppe (Leitung Herr Hauptmann):
Julia Kalb, Maria Stadelmann, 5b: Aleksej Schneider, Noah Schorn, 5c; Marina Neubauer, 6b; Lisa Graf, Victoria Krieger, Alexandra Küfner, Jana Zöller, 6d; Christin Hader, Lisa Kaufmann, Selma Neubauer, Lisa Weigel, 7c; Laura Meußgeier, Jasmin Pöhnlein, Jennifer Straubinger, 7d; Nadja Langner, 8c.

 

Technik und Bühne (Leitung Herr Jeske):
Dominik Bätz, 9a; Jakob Ebert, 10a.

 

Bewirtung in der Pause (Leitung Frau Betz):
Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b/II

Musikanlage: Tonstudio Highland, Nurn - Inhaber: J. Deuerling

 

Gesamtleitung: Axel Stumpf

 

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen