Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Projekte> Die Ständeversammlung von 1819 und ihre Abgeordneten
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Die Ständeversammlung von 1819
und ihre Abgeordneten

Ein Porträt erstellt durch die Schülerinnen und Schüler
des Wahlfachs Politik und Zeitgeschichte
an der Siegmund-Loewe-Schule

Im September 2017 wagten sich die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Politik und Zeitgeschichte im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums der bayerischen Ständeversammlung von 1819 an die ungewöhnliche Aufgabe, Nachforschungen über einen Abgeordneten dieses wohl ersten bayerischen Parlaments anzustellen. Da der Landkreis Kronach keinen eigenen Abgeordneten in dieses Gremium entsandt hatte, fiel die Wahl der Gruppe auf den Marxgrüner Hammerwerksbesitzer Heinrich David Theodor Löwel (1778 – 1855, Bild rechts, Privatbesitz), der für sechs Jahre der Kammer der Abgeordneten angehört hatte.

Zahlreiche Nachforschungen führten die Gruppe schließlich auf einer Exkursion nach Marxgrün (Bild unten, Foto: Sabine Stöhr), wo man auf einen Nachfahren Heinrich David Theodor Löwels traf. Herr Andreas Löwel zeigte sich der Arbeit der Schülerinnen und Schüler mehr als aufgeschlossen und stellte aus dem Privatbesitz der Familie Bild- und Textdokumente zur Verfügung, sodass die Gruppe ein biografisches Porträt des Abgeordneten erstellen konnte. Gleichzeitig besichtigte man das Gut in Marxgrün sowie das in der Nähe liegende Geburtshaus in Unterklingensporn.

Der größte Erfolg im Laufe der Nachforschungen war wohl die endgültige Klärung eines falschen Eintrags in den Archiven des Bayerischen Landtags, wo der Abgeordnete immer noch als Heinrich Karl Löwel geführt wird. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Landeskirchenarchiv in Nürnberg konnte Einblick in die Geburtsurkunde des Abgeordneten gewährt werden, sodass klar war, dass er Heinrich David Theodor Löwel hieß.
Weitere Ausflüge führten die Gruppe ins Staatsarchiv nach Bamberg sowie zu den Fortbildungsveranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung in München.

Mit Blick auf das zusammengetragene Material, das auch Protokolle der Ständeversammlung von 1819 enthielt, entstand die Frage, wie man die gewonnenen Informationen bündeln und anschaulich präsentieren wolle.

Lisa Hugel, Schülerin aus der Klasse 10c, fertigte dazu eine aus zwölf DIN-A3-Seiten bestehende Panoramaansicht Oberfrankens an, auf der man einen Dachs als Symbol für die Löwel`sche Bergbautradition ebenso begleiten kann wie einen jungen Löwen, der für den Abgeordenten Heinrich David Theodor Löwel und dessen demokratisches Engagement steht. Zusammen mit den Texten kann man nun einen Eindruck zu den familiären, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen des Abgeordneten Heinrich David Theodor Löwel gewinnen.

An diesem Projekt haben über zwei Schuljahre hinweg mitgearbeitet:

2017/ 2018
Yasmine Farroukh, 9B
Christine Gilz, 9C
Leonie Himmel, 9B
Lisa Hugel, 9C
Valeria Rakov, 9B
Bennet Schaper, 10D
Yannik Schaub, 10D
Lena Schubert, 9B
Helene Stöhr, 9B
Nathalie Wachter, 9B

2018/ 2019
Yasmine Farroukh, 10B
Joshua Frank, 9C
Sascha Heckmann, 9C
Lisa Hugel, 10C
Maria Kautsch, 9A
Annalena Küfner, 9C
Lena Schubert, 10B
Lia-Marie Tremel, 9A

Das Quellenmaterial und der (chronologische) Rechercheablauf

•    09/2017: Kontaktaufnahme mit der Tourismusinformation Selbitztal-Döbraberg – Frau Nadine Hofmann;

•    09/2017: Kontaktaufnahme mit dem Museumsverein sowie dem Stadtarchiv von Naila – Herr Brügel und Herr Huber;

•    10/2017: Kontaktaufnahme mit dem Kreisarchivpfleger – Herr Roßner;

•    10/2017: Kontaktaufnahme mit dem Historischen Verein für Oberfranken;

•    10/2017: Kontaktaufnahme mit dem Stadtarchiv Münchberg – Frau Michel;

•    10/2017: Kontaktaufnahme mit dem Kreisheimatpfleger im Landkreis Hof – Herr Blechschmidt;

•    11/2017: Kontaktaufnahme mit dem Staatsarchiv in Bamberg – Herr Haslauer – 05/2018: Exkursion nach Bamberg, Recherche im Archiv, Bereitstellung von Kopien bezüglich der Wahl zur Ständeversammlung;

•    11/2017: Kontaktaufnahme mit Andreas Löwel, Nachfahre von Heinrich David Theodor Löwel – 09.03.2018: Besuch des Guts der Familie Löwel in Marxgrün sowie des Geburtshauses in Unterklingensporn: Möglichkeit zum Einblick in Familiendokumente, Bild- und Kartenmaterial sowie diverse Stammbäume (…), u.a..: Brief des Oberbaurats und Ministerialrats Loewel im Reichsverkehrsministerium; Berlin-Schmargendorf (?), Spandauerstraße 21 – Darin nennt er als seine Bezugspunkte:

o    Rektor Brock, zweiter Pfarrer von Naila; Kirchenbuch, Seite 324 u. 325; Genealogie der Familie Loewel – Es exisitiert allerdings auch der Hinweis, dass hier wohl „Unrichtigkeiten“ sich eingeschlichen haben;

o    Nachforschungen durch den Bruder Adolf;

o    Eigene Nachforschungen Loewels vor dem Ersten Weltkrieg im Herbst 1911; Einsicht in die Kirchenbücher von Naila, Lichtenberg, Johann Georgenstadt, Platten;

o    Weitere Hinweise durch den Apotheker Eduard Loewel in Roda;

o    Weitere Hinweise durch Veterinärrat Ernst Loewel in Langensalza;

o    Weitere Hinweise durch Bertha Loewel in Flensburg;

o    Im Brief macht Loewel deutlich, dass er auf einen genealogischen Nachweis zum Freiherrlichen Geschlecht der Löbl in Österreich/ Greinburg verzichtet habe.

o    Sicherheit meint er aufgrund der Plattener Kirchenbücher zu haben: Wenzell Löbell (um 1564!) – Ausgangspunkt des von ihm erstellten Stammbaums;

•    Geburtsurkunde Heinrich David Theodor Loewels – zugänglich durch das Evangelische Landeskirchenarchiv in Nürnberg – Klärung des falschen Namens Heinrich Karl Loewel in den Protokollen der Ständeversammlung von 1819;

•    Materialien zur Wahl in die Ständeversammlung von 1819 – Kopien aus dem Staatsarchiv in Bamberg liegen vor.

•    Recherchehinweise zur Abgeordnetentätigkeit von Heinrich David Theodor Loewel durch Herrn Daniel Rittenauer, der freundlicherweise für die Gruppe im Hauptstaatsarchiv in München geforscht und eine CD-ROM mit den Ergebnissen bereitgestellt hat:
http://opacplus.bsbmuenchen.de/title/3316906/ft/bsb10379677?page=382

•    Diverse Quellen aus dem Familienbesitz der Loewel, bereitgestellt durch Herrn Andreas Loewel, Marxgrün;

•    Fotografisches Material durch eine Exkursion nach Unterklingensporn und Marxgrün; Fotografin: Frau Stöhr;

•    Wikipedia-Einträge zu diversen Familienmitgliedern der Loewels (inklusiver verwandter Schreibweisen);

•    Wikipedia-Einträge zum Besitz in Unterklingensporn;


Stand: Dezember 2018

743 KB
1,17 MB
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen