Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2013-14> Erster französischer Vorlesewettbewerb
 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]

Concours de lecture – Erster französischer Vorlesewettbewerb für die 7. und 8. Jahrgangsstufe

Lea Engelhardt aus der Klasse 8d der Siegmund-Loewe Realschule wurde Siegerin und damit beste Leserin der 8. Jahrgangsstufe der oberfränkischen Realschulen beim ersten französischen Vorlesewettbewerb an der Staatlichen Realschule Coburg I.

In Begleitung der Französisch-Lehrkraft und Fachbetreuerin Nicole Meyer schickte die Siegmund-Loewe-Realschule mit Lea Zimmermann aus der Klasse 7e und Lea Engelhardt aus der Klasse 8d ihre besten Leserinnen französischer Texte ins Rennen. Auch Lea Zimmermann punktete mit fehlerfreiem Vortrag und vertrat unsere Schule sehr würdig.

Die Jury, allesamt Französisch-Lehrkräfte oberfränkischer Realschulen, war sich einig: Lea stach unter allen teilnehmenden Schülern der 8. Jahrgangsstufe deutlich hervor. Kriterien der Bewertung waren Sicherheit und Flüssigkeit des Lesens, die Aussprache, das Lesetempo, die sinngemäße Betonung.

Die Schülerinnen und Schüler mussten zuerst einen von ihnen selbst vorbereiteten Text vorlesen, im Anschluss daran bekamen sie einen unbekannten Text vorgelegt, für den ihnen zwei Minuten Einlesezeit zur Verfügung gestellt wurde.
Nach der Besprechung der Jury und dem Addieren der jeweils vergebenen Punkte wurden die Sieger mit einer Urkunde sowie einem besonderen Geschenk gekürt. Aber auch die übrigen Teilnehmer gingen nicht leer aus. Sie erhielten ebenfalls eine Urkunde sowie eine freundliche Aufmerksamkeit.

Zum Wettbewerb waren zudem hochrangige Gäste geladen, wie der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Oberfranken, Herr Hausknecht. Zusammen mit der Schulleiterin der Realschule Coburg I Frau Carl, eröffnete er den Wettbewerb und betonte die besondere Bedeutung des Zweiges 3a an den bayerischen Realschulen.

Dieser erste französische Vorlesewettbewerb fand bei allen Beteiligten, ob Schüler oder Lehrer großen Anklang. Man beschließt daher ihn als jährlich wiederkehrendes Ereignis fest im Schuljahresablauf zu etablieren – sicherlich auch als Motivation für unsere Schülerinnen und Schüler des Zweiges 3a.

Nicole Meyer, Französischlehrerin und Fachbetreuerin an der Siegmund-Loewe-Schule

 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]