Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2018-19> Hallenfußballturnier 5. Klassen
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Kaspar-Zeuß-Gymnasium gewinnt Siegmund-Loewe-Pokal

Am Freitagvormittag fand das sechste Siegmund-Loewe-Pokalturnier im Hallenfußball der 5. Klassen statt. Sieger wurde nach einem spannenden Turnier das Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach, das alle Begegnungen gewinnen konnte.

Gekonnte Spielzüge, spannende Begegnungen, schön herausgespielte Tore und begeisterte Zuschauer in den Fanblocks: Das sechste Siegmund-Loewe-Pokalturnier war beste Werbung für den Fußballsport. Die teilnehmenden zehn Mannschaften glänzten mit starken Leistungen, Einsatzbereitschaft, tollem Kampfgeist und sehr fairer Spielweise. Bei den Spielen gab es viele knappe Entscheidungen - ein Beleg für die Spielstärke und den Kampfgeist aller Teams, deren Leistungen eng beieinander lagen. Den verdienten Turniersieg konnte schließlich der Vorjahreszweite - das Kaspar-Zeuß-Gymnasium (KZG) Kronach - mit einem hauchdünnen 1 : 0 gegen die ebenfalls spielstarke Mannschaft der Carl-von-Linde-Schule Kulmbach erringen.

Das Pokalturnier war von der RS II ins Leben gerufen worden, weil es für die „Jüngsten“ noch kein Turnier gegeben hatte, obwohl gerade diese mit ganz besonderer Begeisterung dabei sind. Aus diesem Grund entschloss man sich, 2014 den ersten Siegmund-Loewe-Pokal im Hallenfußball der 5. Klassen auszuspielen. Am Freitag folgte nun wiederum in der Dreifachhalle des Kronacher Sportzentrums die bereits sechste Auflage des sportlichen Dauerbrenners - und auch dieses Mal merkte man den jungen Sportskanonen, die sich mächtig ins Zeug legten, ihre Motivation deutlich an. Spielberechtigt waren nur die 5. Klassen. Es galten die üblichen Hallenfußballregeln.

An dem Turnier nahmen zehn Mannschaften aus den Landkreisen Kronach, Kulmbach und Lichtenfels teil. Für die Vorrunden wurden sie in zwei Gruppen aufgeteilt. In der Gruppe A trafen die Siegmund-Loewe-Realschule, das Frankenwald-Gymnasium, die Gottfried-Neukam-Mittelschule, die Maximilian-von-Welsch-Realschule (alle Kronach) sowie die Carl-von-Linde-Schule Kulmbach aufeinander. In der Gruppe B machten das zweite Team der Siegmund-Loewe-Realschule, das Kaspar-Zeuß-Gymnasium (beide Kronach), die Mittelschule Küps, das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium Kulmbach sowie die Realschule Burgkunstadt Jagd auf Punkte und Tore. Gespielt wurde jeweils sieben Minuten.

Nach einer spannenden Vorrunde mit schönen Toren und so manch knappem Ergebnis konnten sich schließlich die Carl-von-Linde-Schule Kulmbach (8 Punkte, 2 - 0 Tore) und die erste Mannschaft der Siegmund-Loewe-Realschule (6 Punkte, 2 - 0 Tore) sowie das KZG (12 Punkte, 8 - 2 Tore) und die Realschule Burgkunstadt (9 Punkte, 7 - 2 Tore) für die beiden Halbfinal-Spiele qualifizieren. Beide Spiele endeten 2 : 1. Die Entscheidung im ersten Halbfinale erfolgte erst im Sieben-Meter-Schießen mit besserem Ausgang für das KZG gegen die Siegmund-Loewe-Realschule. Im zweiten Halbfinale setzte sich die Carl-von-Linde-Schule gegen die Realschule Burgkunstadt durch. Das Spiel um Platz 3 war eine deutliche Angelegenheit und endete mit einem 3 : 0-Sieg der Siegmund-Loewe-Schule gegen die Burgkunstädter. Hart umkämpft war der 1 : 0-Sieg des KZG im Finale gegen die Kulmbacher. Damit konnte die Mannschaft unter großem Jubel den - dem Weltpokal nachempfundenen - Siegmund-Loewe-Wanderpokal in die Höhe recken.

Bei der Siegerehrung zollte der Direktor der RS II, Uwe Schönfeld, allen Spielern größten Respekt für ihre starke Leistungen und ihre sehr faire Spielweise. „Ihr habt mit euren tollen Leistungen gezeigt, dass man sich im oberfränkischen Fußball keine Sorge um den Nachwuchs machen muss. Ich habe heute viele tolle Talente entdeckt. Das Zuschauen hat einfach Spaß gemacht“, lobte er. Sein Dank galt dem Cheforganisator Dirk Fischer seitens der RS II sowie den Betreuern der teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern, den Schulsanitätern und den Jungs der Technik. Weiter bedankte er sich bei der Firma Loewe Technologies, die die Pokale für alle Mannschaften stiftete. Das - jeweils am Freitag vor den Faschingsferien - fest im Jahresprogramm etablierte Pokalturnier wird im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden. hs

Endplatzierungen: 1. Platz/Turniersieger: Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach, 2. Platz: Carl-von-Linde-Realschule Kulmbach, 3. Platz: Siegmund-Loewe-Realschule Kronach, 4. Platz: Realschule Burgkunstadt, 5. Platz: Maximilian-von-Welsch-Realschule Kronach, 6. Platz: Siegmund-Loewe-Realschule (zweite Mannschaft) Kronach, 7. Platz: Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium Kulmbach, 8. Platz: Frankenwald-Gymnasium, 9. Platz: Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach, 10. Platz: Mittelschule Küps

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen