Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2007-08> Hauswirtschaft> Kiga-Kinder zur Dschungelparty an der RS II
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Kiga-Kinder gehen in der RS II auf Safari

Ein Winterspaziergang des benachbarten Kreuzbergkindergartens war der Auslöser für ein Projekt im Fach HE mit der Klasse 7b/2. Die Schüler/innen waren so angetan von den Kindergartenkindern, deren Marschroute an der Schulküche vorbeiführte, dass die Idee aufkam die Kinder doch mal einzuladen und etwas mit ihnen zu unternehmen.


Nach langen Diskussionen einigten wir uns schließlich auf eine Dschungelparty.
Nun hieß es planen und vorbereiten. Die anfängliche Euphorie ließ leider bei einigen Schülern mit der Zeit und dem steigendem Arbeitsaufwand nach. So waren es lediglich drei Schüler, die sich bereit erklärten an einem Nachmittag die Ferngläser zu basteln ( Vielen Dank an Jasmin, Christin und Peter.).
Am 2. Juni war es dann soweit. Die Schüler/inne waren hochmotiviert und konnten die Ankunft der Kindergartenkinder kaum abwarten. Nachdem das Essen und die Gastgeschenke vorbereitet und die Dekoration fertig war, kamen die Kids. Schnell wurde klar, dass sich die Kindergartenkinder (19) und ihre Erzieherinnen (3) auch riesig auf die Dschungelparty gefreut haben.
Bei heißen Dschungeltemperaturen wurden unsere Gäste mit Getränken versorgt. Anschließend wurden sie von Frau Betz begrüßt. Um einander besser kennen zu lernen, wurden Namenschilder angefertigt.
Mit Pizzatoast und Obstsalat haben sich die Gäste nach ihrem „langen" Fußmarsch und die Schüler/innen nach den anstrengenden Vorbereitungen für das anstehende Programm gestärkt.
Gut gestärkt erhielten die Kinder gebastelte Ferngläser¿, die beim Mitmachspiel „ Auf dem Trampelpfad" zum Einsatz kamen. Nach dieser lustigen Trockenübung ging es auf Entdeckungstour in das Schulgebäude. Neben Werkraum, Biologiesaal ( mit faszinierenden Tierpräparaten, Körpermodellen und Skelett) und dem EDV-Raum durften sich die Kinder auch mal in ein Klassenzimmer begeben und dort Probesitzen. Beim Zeichnen von Dschungeltieren an die Tafel hatten alle viel Spaß. Natürlich durfte eine Kletterpartie an der Kletterwand nicht fehlen.
Erschöpft und um viele neue Eindrücke reicher gingen wir zurück zum Ausgangspunkt, wo erstmal der Durst gelöscht werden musste. Danach wurden die Lebensgeister beim Fangspiel „Herr Löwe hat Hunger" wieder geweckt.
Die Kindergartenkinder und ihre Erzieherinnen wurden mit einem kleinen Geschenk (Zebrakuchen und Dschungelmandala) verabschiedet. Die Schüler/innen der 7b/2 erhielten vom Kindergarten als Dankeschön eine Geldspende, die für ein Eisessen eingesetzt werden soll.
Die Dschungelparty und der damit verbunden Spaß wird allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben. Viele Kindergartenkinder wollten gleich am nächsten Tag wiederkommen und es war gar nicht so einfach, ihnen klar zu machen, dass Schulkinder auch andere Verpflichtungen haben. Spätestens mit der Einschulung wird ihnen aber klar werden, dass die Schule nicht nur aus „coolen" Partys besteht.

Anja Betz

Fangspiel "Herr Löwe"
Die Kinder mit ihren Gastgeschenken

Kletterpartie

vorbereiten der Gastgeschenke

Probesitzen im Klassenzimmer

Mitmachspiel Trampelpfad
Tischdeko
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen