Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2015-16> Sport> Fußball> Kreisentscheid Fu8ball Jungen
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Kreisentscheid Fußball Jungen WK IV

Aufgrund einer Absage wurden zu Beginn kurzfristig neue Spielgruppen eingeteilt. So mussten unsere Jungs gegen das KZG antreten. Vor jeder Partie galt es Technikübungen im Bereich Passen, Dribbling und Torschuss zu absolvieren. Diese erwiesen sich gegen das Gymnasium als ausgeglichen. Im Spiel selber zeigte sich die Mannschaft recht nervös und konnte trotz guter Einzelspieler nur mühsam ins Spiel finden.

In der zweiten Halbzeit gelang es gegen einen körperlich überlegenen Gegner mehr dagegen zu halten und wir erkämpften uns so ein achtbares 3:5. Mit dem Verlauf des Turniers wuchs man immer mehr zu einer Mannschaft zusammen und präsentierte sich sowohl auf als auch neben dem Platz als Team.

Durch eine taktisch clevere und kämpferisch sehr engagierte Leistung im letzten Spiel gegen die MS Windheim freute man sich über einen 9:0 Kantersieg und einen hervorragenden dritten Platz.

Kreisentscheid Fußball Jungen WK II und WK III

 

Beim Kreisentscheid mussten sich unsere Jungs der WK III im Endspiel leider dem KZG mit einem denkbar knappen 0:1 geschlagen geben. Die Jungen der WK II konnten sich allerdings im Endspiel durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen das KZG revanchieren und qualifizierten sich somit für den Regionalentscheid.

Zuvor hatte man mit 4:0 gegen Montessori Mitwitz gewonnen. Das Endspiel war sehr spannend und hochklassig. Technisch hatten die RSler Vorteile und erarbeiteten sich auch mehrere Torchancen, aber der Treffer wollte nicht fallen. In der 30. Minute hatte der Ball wohl in der Luft die Torlinie überschritten, bevor der KZG Verteidiger die Kugel ins Feld zurück schlug. Der SR zeigte aber nicht auf den Anstoßpunkt. Weiterhin drängten die RSler in Richtung KZG Tor. Fortuna stand bei zwei herrlichen Kopfbällen der KZG Sturmspitze auf RS- Seite. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, in der Verlängerung spielte die RS weiter auf ein Tor, ohne Einschuß, so kam es zum Elfmeterschießen. Es waren die Minuten der RSler und ihres TW Kevin Kraut. Zwei Elfer fischte er von der Linie und die RS Schützen, Steve Schön, Silus Bauer, Nicklas Arm, Michailo Marinkovic und Maximillian Graf schossen die RS in die nächste Runde zum Regionalentscheid.


Wie sich herausstellte, waren die Spiele gegen spielerisch sowie körperlich starke Gegner aus Bayreuth, Coburg und Lichtenfels sehr ausgeglichen und die Ergebnisse fielen folgerichtig sehr eng aus. Am Ende erreichten unsere Jungs einen tollen zweiten Platz.

 

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen