Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2008-09> Sport> Kreisschwimmwettbewerb 2009
 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]

Kreisentscheid 2009 im Schulschwimmen
Hier die Plazierung der Siegmund-Loewe Schulmannschaften:
1. Platz Jungen, Jahrgangsstufe 5 + 6
1. Platz Jungen, Jahrgangsstufe 7 - 9
3. Platz Mädchen, Jahrgangsstufe 5 + 6
2. Platz Mädchen, Jahrgangsstufe 7 - 9
4. Platz Mädchen, Jahrgangsstufe 7 - 9

Schwimmen: Gute Ergebnisse im Jahr 1 nach Albrecht und Bächer

Schon seit einigen Jahren nimmt unsere Schule am Kreisentscheid im Schwimmen teil. Bei diesem Mannschaftswettbewerb werden jeweils die Zeiten von drei Einzelschwimmern einer Mannschaft, als auch deren Staffelzeiten addiert. Gewinner ist folglich die Mannschaft, die die niedrigste Gesamtzeit aufweist. Schwimmdisziplinen sind in diesem Wettbewerb nur Brust und Freistil. Gestartet wird in zwei Altersklassen. Bei den Jüngeren besteht ein Team aus Schülerinnen oder Schülern der Jahrgangsstufen fünf und sechs und bei den Älteren aus den Jahrgangsstufen sieben bis neun.

Nachdem die Siegmund-Loewe-Schule in diesem Wettbewerb bisher schon fast traditionell immer um die vordersten Plätze schwamm, war es spannend zu sehen, wie sich das Fehlen der beiden Leistungsträger vergangener Jahre, Anne Bächer und Lukas Albrecht, beide waren als Zehntklässler nicht mehr startberechtigt, auswirken würde. Durch Terminüberschneidungen wie die Generalprobe zum Bunten Abend und der Schüleraustausch mit Frankreich mussten zusätzlich einige Schwimmtalente unserer Schule ihren Start absagen.

Besonders die Leistungen der Jungenmannschaft aus den fünften und sechsten Klassen lassen hoffen, dass schwimmerisch an unserer Schule die Lichter nicht ausgehen: So wurde unser Team bestehend aus Maximilian Bernschneider (6d), André Holzmann (6a), Phillip Jungkunz (5b), Jannik Müller (6c) und Fabian Tübel (6c) unangefochtener Kreissieger vor den Mannschaften der Maximilian-von-Welsch-Realschule und den Volksschulen Teuschnitz, Küps und Windheim.

Unserer Mädchenmannschaft mit den Schwimmerinnen Lili Eckardt (5a), Lena Engelhardt (6a), Marie-Theres Hartmann (6a), Katharina Jerkovic (5c), Jennifer Straubinger (6d) und Lisa Weigel (6d) konnte unter fünf Mannschaften Platz drei erringen. Sie hatten das Handicap, dass mit Natalie Marinkovic eine starke Schwimmerin die krankheitsbedingte Lücke in der älteren Mannschaft füllen musste.

In der Altersklasse der siebten bis neunten Klassen fuhren Jan Biniszewski (7a), Marvin Fischer (9c), Alexander Joerg (7a), Andreas Neubauer (9a), Florian Sommer (9a) und Lucas Tautz (8c) einen unangefochtenen Gesamtsieg vor den Volksschulen Pressig und Windheim ein.

Besonders die Mädchenmannschaft der siebten bis neunten Jahrgangsstufe war von Ausfällen betroffen. trotzdem gelang es dem kleinen Team aus Anna-Lena Hofmann (9d), Michelle Jerkovic (7b), Natalie Marinkovic (5c), Tanja Schlee (8c) und Vanessa Weith (7c) vor der Volksschule Windheim den zweiten Platz zu erkämpfen.

Ralf Müller

 [Standardversion laden]  [Empfehlung versenden]