Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2012-13> Kultur> Lesenacht der Klasse 6c
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

23.11.2012 Lesenacht der Klasse 6c

Eine Nacht in der Schule verbringen: Was sich anstrengend anhört, brachte für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c viel Spaß mit sich.

Gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin, Frau Mai, und ihrem Klassenlehrer, Herrn Kodalle, verbrachten sie von Freitag auf Samstag (23./24.11.2012) eine aufregende Lesenacht. Im Mittelpunkt stand die Klassenlektüre „Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel.

Um 18 Uhr ging es los und man traf sich in der Schule. Zuerst bezog die Klasse ihr Nachtquartier im Klassenzimmer. Auf Wunsch der Schüler wurde Pizza bestellt und so stärkten sich alle mit ihrer Lieblingspizza. Nach dem Essen wurde gemeinsam aufgeräumt und alle trafen sich im Leseklassenzimmer. Als Einstieg in den gemeinsamen Abend wurden Gegenstände, passend zum Buch, im Schulhaus versteckt, welche die Schüler begeistert suchten. Die meisten waren schnell gefunden, nur die „Fundnudel" machte etwas Probleme, bis diese ein Schüler auf dem Boden entdeckte. Anschließend lasen Schüler Abschnitte aus dem Buch vor. Um ein wenig abzuwechseln, sollten die Schüler auch in ihrem Nachtlager mit Taschenlampen lesen und im Anschluss wurde über den Inhalt geredet. Natürlich wurde nicht nur gelesen. So erstellten die Schüler zum Beispiel ein Comic zum Buch. Auch ein kleiner Fehlerlesewettbewerb wurde abgehalten. Welcher Schüler kann am längsten lesen, ohne sich einmal zu verhaspeln? Zum Ausklang spielte man zusammen „Tabu", natürlich mit Begriffen aus dem Buch. Dabei traten die Jungs gegen die Mädels an und es wurde ziemlich laut. Die Schüler sollten Begriffe erklären und durften dabei bestimmte Wörter nicht verwenden, was manchmal wirklich ziemlich schwer war. Gegen 23 Uhr war dann zwar die Lesenacht beendet, doch leise wurde es im Schulhaus noch lange nicht.
Am nächsten Morgen, Samstag, wurde gemeinsam aufgeräumt. Außerdem brachte jeder etwas zum Frühstück mit und so aßen alle Brötchen mit Nutella, Wurst, Käse oder Obst bzw. Müsli. Nach dem Essen wurden die letzten Sachen gepackt und um 8:30 Uhr war die Lesenacht beendet.

 

 

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen