Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2014-15> Medienscouts on tour
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Medienscouts on tour

Die zehn Medienscouts der RS II folgten zusammen mit ihrer betreuenden Lehrkraft Anja Betz der Einladung des WEISSEN RINGs zu einer Zwei-Tagesfahrt nach München.

Am 18.September starten die Medienscouts aus den Landkreisen Kronach, Kulmbach und Lichtenfels mit zwei Bussen Richtung Walchensee. Nach langer Fahrt und dem steilen Anstieg zur Jugendherberge waren alle begeistert vom wunderbaren Blick auf den Walchensee. Danach stand Zimmerbeziehen auf dem Programm, anschließend trafen wir uns im Speisesaal. Hier wurden alle nochmal offiziell von Herrn Hrubesch, dem Vorsitzenden des WEISSEN RINGs für unsere Region, begrüßt. Er freute sich sehr, dass so viele der Einladung gefolgt sind. Ganz gespannt waren alle auf die Feedbackrunde. Hier berichtete jede Schule, was an ihrer Schule bislang gelaufen ist und wo es noch Probleme gibt. Da die Medienscouts ein Pilotprojekt sind, war es für alle interessant zu erfahren, wie es an den einzelnen Schulen ankommt. Nach diesem informativem Erfahrungsaustausch gab es Abendessen und anschließend war Gelegenheit die Gegend zu erkunden.

Im zweiten Teil ging es dann darum zu erörtern, wie es mit den Medienscouts weitergeht. Welche Schwerpunkte in den nächsten Fortbildungen behandelt werden sollen. Schließlich steht die Prävention von Cybermobbing und somit das verhindern künftiger Opfer im Mittelpunkt. Wir einigten uns darauf, dass wir in den unteren Jahrgangsstufen damit anfangen. Die Fortbildung im Frühjahr soll sich daher mit der sinnvollen und sicheren Handynutzung befassen. Am nächsten Morgen starteten wir nach dem Frühstück bereits um halb acht Richtung München. Hier hatten wir um 10 Uhr einen Termin im Kultusministerium.Im Plenarsaal begrüßte uns Herr Dr. Seiser und Frau März. Wir stellten das Pilotprojekt „Medienscouts“ vor und Herr Dr. Seiser zeigte sich begeistert. Er zeigte nochmals auf, wie wichtig es in der heutigen Zeit ist Medienkompetenz zu vermitteln. Und bedankte sich bei den Schülern, den Lehrern und natürlich beim Initiator des Projekts dem WEISSEN RING. Er versprach das Projekt publik zu machen, dass an möglichst vielen Schulen in Bayern Medienscouts ausgebildet werden. Nach einem Miniausflug in die Innenstadt machten wir uns auf den Heimweg. Am Ende waren sich alle einig, dass die Fahrt sehr informativ war und uns in unserer Arbeit bestärkt hat.

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Hrubesch, Herrn Bürgin vom WEISSEN RING für die Einladung zur Fahrt.

Die Medienscouts und Frau Betz

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen