Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Aktivitäten> 2018-19> Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen

Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Schon zur Tradition geworden, erfreuten die Bläserklassen 5b und 6b am Dienstag vor den Weihnachtsferien zahlreiche Zuhörer. Populäre Melodien wie „Jingle Bells“, „O du fröhliche“, „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ wurden von den Fünftklässlern dargeboten. Obwohl viele der jungen Musiker erst seit September ihr Instrument erlernt haben, überzeugten sie mit einem vollen Orchesterklang und äußerst ausdrucksvoll vorgetragenen Titeln. So begeisterten insbesondere Nora Barnickel an der Trompete, Selina Hautau mit der Querflöte, Jamie Tries am Saxofon sowie Aenne Rebhan, Finia Groh und Jamie Tries (jeweils Klavier) als Solisten. Noch versierter traten die Bläser der Klasse 6b in Erscheinung. Selbstbewusst spielten sie vier- bis fünfstimmige Sätze, die noch von Miriam Fischer an der Gitarre mit Akkorden begleitet wurden. Ferner kamen Duette und Trios zu Gehör. So präsentierten beispielsweise Niklas Kronahardt (Tuba) und Max Smettane (Posaune) „Lasst und froh und munter sein“ bzw. Alina Mantey (Querflöte), Hanna Schmittdorsch (Oboe) und Evelyn Scheffler (Saxofon) „Les anges dans nos campagnes“. Auch das Klarinettenduo mit Anna Achtmann und Monika Kotschenreuther brillierte vor dem Auditorium mit einigen Musiktiteln, darunter mit dem winterlichen Klassiker „Leise rieselt der Schnee“. Dazwischen rezitierten Miriam Fischer, Rosalie Günnel, Evelyn Scheffler, Emelie Subko, Leni Folberth und Alina Mantey Advents- und Weihnachtsgedichte wie „Er war da“, um auf die besinnlichen Tage einzustimmen. Einen strahlenden Blechbläsersound erzeugten Maximilian Fößel (Tenorhorn), Lea Maatz, Tim Resch und Luca Ströhlein (alle Trompete) bei den Stücken „Fröhliche Weihnacht“ und „Stille Nacht“. Solistisch trat Max Smettane hervor, der nicht nur an der Posaune glänzte, sondern am Akkordeon u.a. „Rudolph, the red-nosed reindeer“ sehr virtuos erklingen ließ. Mit dem populären Schlusshighlight „Last Christmas“ wurde der äußerst abwechslungsreiche Abend von Leni Folberth, Rosalie Günnel, Alina Mantey, Jessy Michalka und Evelyn Scheffler in gesangvoller Harmonie beschlossen.

Realschuldirektor Uwe Schönfeld zeigte sich sehr stolz auf den musikalischen Nachwuchs und bedankte sich bei den beiden Musiklehrern, Axel Stumpf und Elke Buckreus, für die gelungene Vorbereitung.

Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtDiese Seite empfehlen