Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Siegmund-Loewe-Realschule> Schulfamilie> Schuljahr 2012-13> Schüler/SMV
Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen

SMV im Sj 12-13
1. Schülersprecher: Eichler, Chris (Kl. 10 B)
2. Schülersprecher: Patzelt, Andre (Kl. 10 B)
3. Schülersprecherin: Schmitt, Andrea (Kl. 10 C)

SMV-immer viel los!
SchülerMitVerwaltung der RS II

Mit einem kleinen Nachtrag zum Schuljahr 2011/2012 starten wir diesen SMV-Rückblick. Am Ende des letzten Schuljahres konnten wir, dank der großzügigen Spende des Elternbeirats, erstmals ein SMV-Frühstück abhalten. Eingeladen wurden alle Schülersprecher und die engagierten Klassensprecher ins Cafe Mephistro, wo im wunderschönen Biergarten ein Büffet aufgebaut war. Leider machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung und wir mussten schnell ins Innere des Cafe¿s umziehen, was jedoch der Laune keinen Abbruch tat.

Chris Eichler(10 B), André Patzelt(10 B) und Andrea Schmitt (10C) standen bereits zum Schuljahresanfang als unsere neuen Schülersprecher fest. Auch die Verbindungslehrer, Frau Betz und Herr Böhm, wurden in ihrem Amt erneut bestätigt.

Das SMV-Jahr 2012/2013 war vollgepackt mit Aktionen. Ob SMV-Tag im Struwwelpeter, Nikolausaktion, Geschenk mit Herz, Klassensprecherversammlungen, SMV-Tagungen im Kloster Banz und in Coburg, Schülerfasching, Solibrot, Krapfenaktion... es war stets viel zu tun. Auch die Teilnahme an den Schulforumssitzungen gehörte für die Schülersprecher und die Verbindungslehrer dazu, schließlich vertreten sie hierbei die Interessen der Schülerschaft. Die SMV-Aktionen liefen alle sehr erfolgreich und werden sicherlich im kommenden Schuljahr wiederholt.

Leider gab es in dieses Jahr erstmals „Probleme" mit dem „Schülerfasching" der älteren Schüler. Auf Wunsch der Schüler sollte dieser in diesem Schuljahr erstmals im Schützenhaus stattfinden. Die Parti GmbH erklärte sich bereit die Veranstaltung zu organisieren. Aus unersichtlichen Gründen wurden die Einlasskriterien geändert. Und dies mehrfach. Sowohl die Veranstalter, als auch die Schule versuchten alles Mögliche, um die Veranstaltung zu retten. Am Veranstaltungstermin selbst änderten sich die Vorschriften nahezu stündlich. Es herrschte ein regelrechtes Chaos. Die Enttäuschung der Schülerinnen und Schüler war, verständlicherweise, sehr groß. Von Schüler- und Elternseite kam sehr viel Kritik. Teilweise massiv und ungerecht. Wir, die SMV, und der Veranstalter, die PartiGmbH, haben alles Menschenmögliche getan, um den Fasching, wie in den Jahren vorher, zu organisieren. Aber manchmal ist man eben machtlos. Noch einmal sei darauf hingewiesen, dass es sich um keine Schulveranstaltung handelt und wir lediglich den Kartenvorverkauf für den Veranstalter übernehmen. Die Schülersprecher/innen und Verbindungslehrer haben die PartiGmbH als sehr engagiertes Team erlebt. Aber mit diesen „Regeländerungen" konnte niemand rechnen, auch die RS I wurde bei ihrem Fasching im Brünnla damit konfrontiert.

Ob und in welcher Form es im kommenden Schuljahr einen Fasching für die Schüler gibt, wird man sehen. Ein Gespräch mit allen Verantwortlichen wird erfolgen, um die bestmöglichste Lösung zu erzielen.

Der Schülerfasching der „Kleinen" war hingegen ein großer Erfolg. Er fand in diesem Schuljahr erstmals im Struwwelpeter statt.

Nun am Ende eines Jahres heißt es immer auch „Danke" zu sagen.
Danke ... an das engagierte Schülersprecherteam Andrea, Chris und André. Wir wünschen euch für eure Zukunft alles erdenklich Gute. Vielen Dank für euren Einsatz für die Schulfamilie.
... an die Klassensprecher für ihre Arbeit in den Klassen und ihr Engagement für die SMV.
...dem Lehrerkollegium für die Unterstützung der SMV-Arbeit.
...dem Schulleitungsteam für ihr offenes Ohr für die Anliegen der SMV.
...dem Hausmeister und den Sekretärinnen für ihre Hilfe.
...dem Elternbeirat für die finanzielle Unterstützung (z.B. SMV-Frühstück).
...der Bäckerei Oesterlein für die leckeren Krapfen und Brote und die gute Zusammenarbeit.
...dem „Struwwelpeter-Team" für die Unterstützung beim SMV-Tag und beim Schülerfasching.
...an Mario Kragler und sein „Mephistro-Team" für das leckere SMV-Frühstück.
...an die, die wir vergessen haben zu nennen.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
auch im kommenden Schuljahr will die SMV sich für die Belange der Schülerschaft einsetzen. Dazu benötigen wir engagierte SMV-Mitglieder. Bedenkt dies bitte auch bei der Wahl der Schüler- und Klassensprecher.
Schöne, erlebnisreiche Ferien mit jeder Menge tollen Erlebnissen
wünscht Euch die SMV

Für die SMV
die Verbindungslehrer
Anja Betz und Matthias Böhm

 

Barrierefreie Version ladenAlle Links unterstreichenDruckansichtDiese Seite empfehlen